Wissenswertes

Der Schulanfang ist ein entscheidendes Ereignis im Leben eines Kindes. Wir möchten, dass er für unsere Vorschüler – unsere „Vorschul-Küken“ – nicht abrupt erfolgt, sondern einen langen gleitenden, „sanften“ Prozess darstellt, an dessen Ende schließlich der erste Schultag steht.

Unsere Schule pflegt daher verschiedene Kooperationsformen mit dem in der unmittelbaren Nachbarschaft liegenden Kindergarten im Haus für Kinder St. Jakobus Königsfeld :

Christine Hüther, Leiterin

Die Kooperationsbeauftragte Frau Kröner besucht die Vorschüler im Kindergarten wöchentlich für eine Schulstunde. Sie steht in engem Kontakt mit der Leitung des „Hauses für Kinder“ Christine Hüther, welche auch die Gruppenleitung der Vorschulgruppe „Bärengruppe“ innehat.

Herr Dörfler hält wöchentlich den Vorkurs Deutsch 240 mit Vorschulkindern für zwei Schulstunden.

Wenige Wochen vor dem Ende des vorausgehenden Schuljahres statten die Vorschüler ihrer künftigen Lehrkraft in der gegenwärtigen 2. Klasse einen Patenbesuch ab. Dabei erhält jeder künftige Erstklässler einen Paten aus der 2. Klasse, mit dem er erstmals gestalterisch zusammenarbeiten darf. Diese Paten stehen den ABC-Schützen im neuen Schuljahr dann als nützliche Helfer im Schulalltag zur Verfügung.

KOOPERATION KINDERGARTEN – SANFTER SCHULANFANG → Patenbesuch (bitte anklicken)

Darüber hinaus nehmen unsere „Vorschul-Küken“ am Schulleben teil, wann immer dies möglich und sinnvoll ist. So sind sie u.a. Gäste beim Schulfasching, beim Zahnfest , bei Theater-Aufführungen sowie beim Abschlussfest.

BESONDERE PÄDAGOGISCHE ANGEBOTE → Feste & Feiern (bitte anklicken)