Eltern als Lesepaten

Zur individuellen Leseförderung besuchen engagierte Mütter einmal wöchentlich als Lesepatinnen die Schule, um mit einzelnen Schülern jeweils 20 Minuten intensiv das Vorlesen und das Sinnverstehen des Gelesenen zu fördern. Herzlichen Dank dafür!

Unsere Lesepatinnen im Schuljahr 2016/17:

Nach den Osterferien 2017 kann Frau Eberlein aus beruflichen Gründen leider keine Lesepatin mehr sein. Das Lehrerkollegium bedankt sich im Namen der Schüler bei ihr ganz herzlich für die geleistete wertvolle Leseförderung!